Archiv 2010

Verspäteter Urlaubsgruß von den Tour - Urlaubern

am .

adler_tourdefrance_2010In unseren 3 Wochen Wohnmobilurlaub mit Gast-Adler Julius Faubel stand die erste Woche ganz im Zeichen des Radsports. Auf dem Weg Richtung Col du Tourmalet nahmen Julius und ich noch die 13. Tour de France Etappe unter die Räder ( 210km mit ordentlichen 2500 Höhenmetern ) und fuhren am Tag darauf selbstverständlich die 30 Km vom Fuße des Tourmalets bis zur Passhöhe mit insgesamt 1540 Höhenmetern. Rechtzeitig vor der Tour schlugen wir unser Lager im Ski-Ort La Mongie, der knapp 300 Höhenmeter unterhalb der Passhöhe liegt, auf. Am Dienstag war es endlich so weit, nach 4 Stunden Warten qüälten sich die unzähligen Wagen der Werbekarawane und schließlich auch die Radprofis bei allerbestem Kaiserwetter den Tourmalet rauf. Bis Mittwoch Nachmittag hielt sich das gute Wetter, danach zog aber Nebel auf, der sich auch am Donnerstag nur selten lichtete und den Blick auf die Bergankunft der Profis trübte. Freitag Morgen ging es dann wieder aufs Rad und auf Original-Tour Kilometer vom Tourmalet über den Col du Soulor und Aubisque nach Pau (130km und 2000 Höhenmeter ). Freitag Nachmittags war dann der offizielle Teil des Radsporturlaubs beendet und die restlichen zwei Wochen verbrachten wir in Mimizan Plage am Atlantik. Übrigens: Für das Nachfahren der beiden Touretappen nutzten wir ausschließlich das Adler GPS Gerät, das uns auf beiden Touren nicht im Stich ließ - dank wunderschöner Streckenführung mit wenig Autoverkehr und noch weniger Ampeln ein sehr empfehlenswertes Erlebnis. Die gesammelten Impressionen des Radsporturlaubs in Bildform gibt es in der [ Galerie ].