Archiv 2012

DM MTB XCO 2012

am .

Simon bei der Deutschen Meisterschaft - Klick zum vergrößernU17 Simon Weber
4 Runden a 3,9km /144hm

Bad Säckingen, Heimat der amtierenden Olympiasiegerin Sabine Spitz, lud zur CC DM 2012.Der Wettergott hatte zunächst Bad Säckingen eher für die nächste Sintflut ausgesucht. Am Samstagmorgen hatte er aber ein Einsehen. Der Himmel war blau und sofort stiegen die Temperaturen auf ca. 25 °C und trockneten den Kurs. Das war sehr gut geplant, denn auch ohne den Regen war die Piste sehr anspruchsvoll.
Angelehnt an die Olympiastrecke in London geben die Streckenabschnitte" Labyrinth" oder" Pumptrack" nur bedingt ein Bild von den technischen Schwierigkeiten. Die U17 Fahrer sind ja durch Trial und Slalom Downhill gut geschult und hatten kaum ernste Probleme mit den Gemeinheiten der Strecke. Die Zuschauer waren schon am Samstag zahlreich auf den Beinen, so hatten die fast 100 U17 Fahrer eine Superkulisse und wurden praktisch entlang der gesamten Strecke angefeuert.
Die Top 40 Mission von Simon schien nach dem Start und auf der 1. Runde aufzugehen. Aus der vorletzten Startreihe (ab Platz 40 der Sichtungsgesamtwertung wurde gelost) kam er auf 58 aus der 1. Runde mit Tendenz nach vorne. Wohl durch die vielen noch verschlammten Streckenteile gab es schalttechnische Probleme und dadurch bedingt einen massiven Kettenklemmer mit Zeitverlust von ca. 1 1/2 min. Es ging also wieder von hinten los. 
Die kämpferische Leistung stimmte, es war ja schließlich DM, und so war nach 4 Runden Platz 40 doch noch ein kleiner Erfolg. Als 15. 97iger ist die Perspektive für 2013 gar nicht so schlecht. Jetzt ab ins Urlaubstrainingslager.
Thorsten Pott war in der Masters 1 Kategorie im Pech! Der ehemalige Deutsche Meister in dieser Rennklasse mußte sich schon in der 2. Runde 1km zu Fuß bis zur Technikzone durchjoggen, um dort das Hinterrad zu wechseln. Bis dahin war er an den Top 10 Fahrern nahe dran.Durch den Defekt verlor er 5 Min. und belegte am Ende Platz 20.
- von Bernd Weber -

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ganz schön unschön | Deutsche Meisterschaft XCO MTB Bad Säckingen 2012
…erst schön, dann sehr unschön…!!

Auf der komplett neuen, technisch und konditionell (wenn auch mit wenigen Höhenmetern) fordernden Strecke rollte sich Thorsten Pott gut ein. An den Vortagen des Rennens trainierte er ordentlich und der Körper sendete mehr als positive Signale für das anstehende Meisterschaftsrennen. Zusammen mit dem passenden Material seines Sponsors Ghost Bikes, ein schönes Komplettpaket.Am Renntag änderte sich die Witterung in die für ihn ungeliebte Variante feucht und heiß. Seine bescheidene Startposition aufgrund der bisherigen Platzierungen in Bundesligarennen ignorierte er. Thorsten machte diverse Plätze gut und arbeitete sich ins vordere Feld. Bis, ja bis nach ca. 1,5 Runden ein Reifen keine Luft mehr aufwies. Ein klassischer Plattfuß. Thorsten musste nun eine halbe Runde in vollem Sprint zur nächsten Technikzone laufen, wo ihm Vereinskamerad Simon Weber erst ein neues Laufrad einbauen konnte.
Im Anschluß an die Laufeinlage war der Rhythmus komplett weggebrochen und zusätzlich bedingt durch die heißen Temperaturen ging nichts mehr. Platz 20 war nach dem Rennen sehr unbefriedigend.Fazit: Reifen platt, Beine schwer, Kopf leer.So war es dann auch mehr Frust als Lust auf der eigentlich schönen Strecke, schade, schade.  Zu allem Überfluß wachte er sonntags noch mit Magen-Darm-Konflikt auf und war restlos bedient. 
Auf ein Neues 2013 in Bad Salzdetfurth, dem Ort des Triumphes von 2010

[ alle Bilder der DM hier