Archiv 2013

NRW Cup Grafschaft 2013

am .

Simon Weber fights Grafschaft 2013

Simon Weber fights Grafschaft 2013
Das Weber Racing Team zum 6. Lauf im NRW Cup

Im sauerländischen Grafschaft ging's nach der langen Sommerpause zum Endspurt zum NRW Cup 2013.
Die U17 Fahrer gingen mit 3 deutschen Top Fahrern, also in bester Besetzung, auf den technisch wenig anspruchsvollen Kurs im Sauerland.
Wie Jürgen Neuhoff, der Streckensprecher, zutreffend bemerkte, ergaben sich schnell 2 separate Rennen.
Das eine ging um den Tagessieg zwischen Hoffmann (Deutscher Meister und Vizeeuropameister), Brandl (Deutscher Vizemeister), Bregenzer (Top10) und Nordemann (Holland), das andere zwischen Alexander Bunn, Nils Ader und Simon Weber um die Vorentscheidung im NRW Cup.
Simon Weber hatte diesmal ein gutes Gefühl für seine eigene Leistungsstärke und erkannte, daß Alexander Bunn, der vor der Sommerpause etwas stärker schien, heute zu packen war.
Zusammen mit Nils Ader setzte er sich in der 2. Runde von Bunn und dem Restfeld ab und konnte im Zielanstieg auch Nils Ader hinter sich halten.
Im Endergebnis 5. in Grafschaft, aber den Spitzenrang in der Gesamtwertung des NRW Cups gegenüber Bunn ausgebaut.
Für das Finale bei uns in Remscheid hat Simon Weber jetzt wirklich gute Chancen den Gesamtsieg zu sichern.

Alexander Gläser hatte in der U23 ein starkes Rennen und bestätigte seine gute Form, die er vor der Sommerpause schon zeigte. Hinter dem holländischen Halbprofi Robbert de Nijs und Anselm Wüllner fuhr er auf den 3. Platz, den er auch in der Gesamtwertung inne hat.
Beim Finale daheim hat er noch eine gute Option auf den 2. Platz.

Auch die jüngsten schlugen sich beachtlich. Marc Fischer (U9) wurde 6. und Jan Cieklinski (U7) kam auf Platz 3.

Bilder [ hier in unserer Flickr Galerie ]