Archiv 2010

Thorsten gewinnt Bundesliga in Heubach

am .

Thorsten Pott gewinnt Bike the Rock 2010Vollbracht, es dauerte 1 Stunde, 11 Minuten und 5 Sekunden. Dann hatte Thorsten Pott (RV Adler Lüttringhausen / Team Bergamont) sein erstes XCO Bundesligarennen gewonnen. Passenderweise eines der besten Rennen in ganz Deutschland, das Bike the Rock in Heubach, ein Rennen der Ehrenkategorie (HC).

In der Masters / Senioren 1 Wertung distanzierte er den amtierenden Deutschen Meister der Senioren 1, Max Friedrich, um 3 Minuten und den Deutschen Meister der Senioren 2, Michael Bonnekessel, um 2,5 Minuten.

Auf der sehr harten Strecke, vor einer tollen Kulisse, hatte Thorsten die besten Beine, die 10. Auflage des Rennens in Heubach war sein Rennen. Bergan wie bergab war Fahrtechnik gefragt, da der tagelange Regen und die vorausgegangenen Rennen in einigen Passagen das Erdreich bis auf den nackten Fels abgetragen hatten. Verfolgt wurde das „Spektakel“ von über 2000 Zuschauern.

Nach dem Start hielt sich Thorsten direkt in der vier Mann starken Spitzengruppe auf. In den Anstiegen der ersten 2 Runden merkte er bereits, dass er am Berg heute der Stärkste war. Zu Beginn der dritten von vier zu fahrenden Runden setzte er sich entscheidend ab und baute seinen Vorsprung bis ins Ziel aus.

Durch seinen gestrigen Sieg und seinem dritten Platz im ersten Bundesligalauf übernahm Thorsten die Führung in der MTB XC Bundesliga der Masters / Senioren 1 – Herzlichen Glückwunsch!

Neben Thorsten startete in der U23 Robin Weber (RV Adler Lüttringhausen / Team Bergamont Campana), der mit technischen Problemen auf Rang 69 das Rennen beendete.

Alexander Gläser (RV Adler Lüttringhausen / Team Bergamont Campana) kam in der U17 auf Platz 44 ins Ziel, er konnte aufgrund von Magenproblemen nicht ins Geschehen eingreifen.