Archiv 2010

Max Seidel 2. | Triathlon Witten

am .

Max wurde 2. beim Triathlon in WittenAm Pfingstsonntag startete Max bei seinem zweiten Triathlon. Nachdem am Vortag die Bundesligamannschaften am Start waren, gingen die Schüler und Jedermänner am Sonntag auf die gleiche Strecke. Als erstes mussten die Jüngsten `ran und ins ca. 16 ° C kalte Wasser springen. Anders als im Bergischen war es in Witten morgens komplett bedeckt und die Außentemperatur betrug nur ca. 12 ° C. Das lud natürlich nicht unbedingt ein, ins eigens aufgebaute und nur schwach beheizte mobile Schwimmbecken zu springen. Als Schüler B hatte Max 2 Bahnen (50 m) zu schwimmen, 1.200 m Rad zu fahren und 700 m zu laufen.
Zur Überraschung der zahlenmäßig überlegenen Starter des ausrichtenden Vereins, konnte Max seine Schwimmstärke demonstrieren und stieg als erster aus dem Becken.
Auf der Radstrecke konnte er seine Führung noch verteidigen, musste dann aber kurz zögern, weil er die Einfahrt in die Wechselzone nicht sofort erkannte. Dies nutzte der Lokalmatador aufgrund seiner Streckenkenntnis sofort aus und zog an Max vorbei. Auf der anschließenden Laufstrecke konnte man den Vorsprung von maximal 50 m noch einmal komplett aufholen, musste sich im Zielsprint jedoch knapp geschlagen geben. Die Aufholjagd hatte einfach zuviel Kraft gekostet.
Dennoch eine kleine Überraschung und ein super Ergebnis.
Mehr unter [ http://www.t-t-w.de ]