Archiv 2010

2 Siege | X-Hardt Bergisch-Gladbach

am .

Felix 3. beim X-Hardt 2010Ein geschlossenes Auftreten und eine kompakte Erfolgskurve zeichnete die am 20. Juni in Bergisch-Gladbach gestarteten Adler aus. Bei dem Cross Country Rundkurs über 5km waren die "Drücker" gefragt. Keine technischen Herausforderungen, schnelle Strecke, gleichmäßige Anstiege, schnelle Abfahrten - hier war Tempo angesagt. Das die Vorgaben umgesetzt werden konnten, stellten die Fahrer von der U11 bis zu den Senioren 3 unter Beweis.
Alexander Gläser (U19) und Frank Jankowski (Senioren 2) setzten sich durch und gewannen ihre Rennen.
Bei Frank Jankowski denkbar knapp, er siegte im Foto Finish nach Zentimeterentscheid.
Ähnlich ging es in der U17 zu, dort wurde Felix Pembaur 3. in einem Zielsprint mit 2 Sekunden Rückstand.
Thorsten Pott (Elite A/B) verfehlte den Sieg um 3 Sekunden, er beendete sein Rennen auf Platz 2. Einiges also denkbar knapp.
Robin Weber
(U23) hatte technische Probleme mit seinen Speichen und wurde 10. Sein Bruder Simon machte es "besser", er wurde 2. der U15 ohne Lizenz. Marcus Müller (Senioren 1) fuhr auf Platz 5, seine Tochter Carina (Schülerinnen U11) auf Platz 4.
Ältester Adler war Thomas Jansen (Senioren 3) mit Platz 3 in seiner Altersklasse.
Den Titel "häufigster Bodenkontakt" verbuchte Tom Schöler (Herren) für sich mit drei Stürzen, der trotz dieser Umstände 4. wurde!