Archiv 2010

2 MTB Siege | Wetter an der Ruhr

am .

Bestes Wetter in Wetter. Sowohl bei den Fahrern als auch den Zuschauern herrschte Sommerstimmung. In Vorfreude auf das Spiel gegen Argentinien beabsichtigten die Fahrer sich zu beeilen. Der Kurs in Wetter schlug Haken wie ein Hase auf dem Feld. Ständige Richtungswechsel und feinste lenkerbreite Wege warteten auf die Starter bei einer Streckenlänge von 50 Kilometer mit über 1300 Höhenmetern, ein konditionell und technisch anspruchsvoller Streckenverlauf.

Die Zuschauer standen anfeuernd an den Anstiegen und kühlten die Athleten mit Schwämmen und Gartenschläuchen.

Unsere Jüngsten starteten zuerst auf einer stark verkürzten Runde. Hier wurden Simon Weber (U15) auf Platz 10 und Carina Müller (U11) auf Platz 3 gewertet.

Im Hauptrennen war wieder einmal Alexander Gläser (U19) der überragende Akteur. Er gewann überlegen sein Rennen konnte sich sogar in der Gesamtwertung auf Platz 8 behaupten. Bei den Herren ohne Lizenz zog Tom Schöler nach, auch er siegte in seiner Altersklasse. Für Felix Pembaur reichte es in der U17 nicht ganz zum Sieg. Mit Platz 2 war er mehr als zufrieden. Die Seniorenfahrer Marcus Müller (Sen. 1), Frank Jankowski (Sen. 2) und Michael Gläser (Sen. 2) erreichten die Plätze 8, 12 und 98. Lars Reinshagen, Juniorenfahrer ohne Lizenz, wurde vierter.

Fazit, gelungener Tag für die Adler und das Team Bergamont Campana.