Archiv 2011

Simon Weber gewinnt in Beckum

am .

Simon Weber gewinnt in Beckum | Klick zum vergrößernAm Sonntag 22.05.2011 fand im münsterländischen Beckum der 1. Lauf zum NRW Cup 2011 statt. Zugleich trug man hier auch den 2. Lauf des Berg Junior Cup aus. Die MTB Equipe der Adler reiste „mit den üblichen Verdächtigen“ an. Die Strecke im nicht als „Höhenmeterland“ bekannten Beckum gehörte eher zu den schnelleren.
Ausgehend mit einem Sieg waren die übrigen Platzierungen etwas hinter den Erwartungen.
Simon Weber, U15 Fahrer, gewann sein Rennen!

Nach dem 4. Platz letzte Woche in Saalhausen startete er diesmal aus Reihe eins. Anscheinend benötigte er aber einen gewissen zusätzlichen Kick. Während des Starts hatte er Probleme mit seinen Pedalen und fand sich erstmal auf Platz 8 wieder. Nach einer Runde war das gröbste korrigiert und er lag auf Platz 4 ca. 10 Sekunden hinter der Spitze zurück. Gegen Ende der Runde 2 kämpfte er sich auf Rang 3. Wohlwissend setzte sich Simon Weber vor Beginn der letzten Runde in Führung und ab, da es vor dem Ziel im Technikparcours keine Überholmöglickeit gab.
Nach Platz vier in der letzten Woche und dem Sieg gestern durfte er sich sogar das Führungstrikot der Cup-Wertung überstreifen. Rock on Simon!

Beim NRW Cup war eigentlich nur Senioren 3 Fahrer Thomas Jansen richtig zufrieden, er belegte Platz 3. Felix Pembaur (U19) fuhr sein Rennen aufgrund Materialpech nicht zu Ende und Alexander Gläser (U19) fuhr auf Platz 5. Die gleiche Platzierung erreichte Tom Schöler bei den Herren. In der Elite reichte es für Thorsten Pott nur für Rang 10.
Tom war trotz Knieproblemen zufrieden, Felix war der Pechvogel des Tages. Kettenklemmer in doppelter Ausführung, Platten und ein Sturz zermürbten seine Podiumsbestrebungen, die anfänglich auch möglich erschienen.
Thomas kam richtig gut weg vom Start, mußte in in Runde 4 an 2. Stelle liegend etwas rausnehmen, sonst wäre er geplatzt. Er freute sich dennoch über Platz 3. Thorsten Pott kämpfte trotz Schaltproblemen wie ein Berserker.