Archiv 2012

2 Adler schon im Rennbetrieb

am .

Das Prinzip "Der frühe Vogel fängt den Wurm" haben sich Manuel Ochs und Jonas Weber auf die Fahnen geschrieben.

Manuel startete schon am 18.03. seine 2012er-Rennsaison in Merken. Dort fuhr er im Wettbewerb der C-Klasse einige Runden mit. Allerdings musste er das Rennen frühzeitig beenden, da ihn eine Windkante immer wieder zurückwarf und der Sprint zurück zum Feld zu stark an den Reserven zehrte.

Eine Woche später, am 25.03., stand auch Jonas wieder am Start. Bei der Traditions-Veranstaltung Köln-Schuld-Frechen startete er als U17 Fahrer auf einem 1,7km langen Rundkurs.Obwohl er das Tempo gut mitgehen konnte, war auch er nach einem Viertel der Renndistanz zur Rennaufgabe bedingt durch Atemprobleme gezwungen.