Abus Ruhrbike Festival

am .

Silas Pott in Aktion
Silas Pott in Aktion

Silas Pott in Aktion

Die Adler beim XCO NRW Cup in Wetter (Ruhr). Wenn es am Tag zuvor ausgiebig in Remscheid regnet rechnet man damit, dass der Waldboden auch in Wetter weich und matschig ist. Es überraschte uns, dass der Waldboden an diesem Samstag in Wetter nahezu perfekt war. Anscheinend blieb dort am Vortag der Regen aus, dies bedeutete aber auch ein schnelles Rennen. Gerade in Wetter braucht man dazu starke Beine und gute Kondition, denn auf 6 Runden fuhr man 28 km mit stolzen 1000 hm. Mehrere steile Anstiege, die die perfekte Sitzposition erforderten. Die sehr schwüle Luft machte dabei den Fahrern zusätzlich zu schaffen. An den Start gingen 8 Adler, davon fuhren 7 in der Fun Klasse und Silas Pott in der Bambi Klasse, er erkämpfte sich den 7 Platz. In der Herren Klasse fuhren Jan Küpper auf Platz 7, Kilian Lendermann konnte seine Leistung im Vergleich zu den vorherigen Rennen steigern und fuhr auf Platz 9. Ein starkes Rennen fuhr Nils Steier, in der Senioren 1 Klasse belegte er Platz 3, obwohl er seinen Mountainbike Rahmen zurückbauen musste und auf ungewohntem Material unterwegs war. Thorsten Pott fuhr mit einer nicht ganz optimalen Vorbereitung bei den Senioren 2 auf einen guten 8. Platz.

Die Adler nach dem Rennen
Die Adler nach dem Rennen

Die Adler nach dem Rennen
In der Junioren U19 fuhr Jan Halbauer den 6. Platz und Nils Brockmann den 8. Platz ein. Maurice Apel fuhr in der U17 Jugend auf den 6. Platz. Ein gelungenes Festival mit vielen Ausstellern, Ständen und einer herausfordernd gelungenen Rennstrecke.