Ins Ziel geschafft

am .

Allein auf weiter Flur des Hundsrück startete Thorsten Pott beim 15. Schinderhannes MTB-Marathon in Emmelshausen über die Halbmarathon Distanz von 69 km und 1800 hm.

Silas im Rennen
Silas im Rennen

Silas im Rennen
Das Gewitter am Vorabend hat die Strecke stellenweise in eine Rutschbahn verwandelt, der Boden war schwer zu pedaliern.
Die ersten 30 km liefen gut. Bei der Flaschen Übergabe die Gruppe verloren, kurz überzogen um ran zu fahren. Vergebens am nächsten Berg zogen sie weg. Ab km 50 War nur noch überleben angesagt. Power kam nicht mehr dafür die Sonne und am letzten Anstieg die Krämpfe. Unter den Umständen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Ges. 30. AK 9. in 3:19:39,2 

In der Nachwuchsklasse bis U9 ging am Samstag Silas Pott (5) an den Start, leider von weiter hinten. Nach dem Start bildete sich ein Stau beim Schieben des ersten Anstiegs. Die Spitze war weg und Silas kämpft sich auf der "Wiese der tausend Flüche" weiter nach Vorne. Am Ende der 800 m fuhr er auf Platz  10 ins Ziel.

Fotos gibt es [ Hier ]