Archiv 2014

24h Duisburg 2014 | 8er Mixed gewinnt

am .

Maik als Schlußfahrer im Ziel
Maik als Schlußfahrer im Ziel

Maik als Schlußfahrer im Ziel
Am Wochenende stand in Duisburg alles auf Mountainbike. Das 24h MTB Rennen im Landschaftspark Nord zog wieder tausende Starter, Betreuer, Fans, Teams und Interessierte in seinen Bann.
Als quasi "Locals" gingen die Adler Fahrer Martin Cieklinski und Maik Kaufmann mit ihrem Projekt [ Sportler Helfen ] an den Start. Diesmal nicht als Solofahrer, sondern als Fahrer und Initiatoren von 2 8er Mixed Teams. Hier sind die Damen nicht nur auf dem Papier aktiv, sondern müssen prozentual einen Rennanteil nach Transpondermessung aufweisen, sonst wird die Disqualifikation aktiv.
Die Teams wurden als Pro und Fun Team aufgestellt. Dementsprechend war die Ausrichtung.
Das Fun Team mit Mark Schmidtmann, Marco Fischer, Ralf Thielmann, Michael Merten, Marcus Kinzel, Steffi Thiele, Anette Harz und Anja Tegatz kam nach 24h im Mittelfeld an.
Das Pro Team übertraf sich selbst und siegte nach Platz 2 im Vorjahr mit einer Runde Vorsprung. Überglücklich lagen sich Maik Kaufmann, Martin Cieklinski, Christoph Kronenberg, Robin Weber, Michael Zaniol, Moni Janzen, Tanja Schumann und Hannah Kölling bei Eintreffen des Schlußfahrers (Kaufmann himself) in den Armen.

Thorsten Voigthaus und Sven Lüdtke waren in dem Trubel als 2er MTB Team unter Adler Flagge aktiv. Für sie war es eine Nacht zum abgewöhnen. Thorsten konnte aufgrund muskulärer Probleme nicht weiterfahren und bei Sven streikte der Magen. Sie beendeten die Veranstaltung im letzten Drittel.
Vor dem Start des 24h Rennens fanden die Kinderrennen statt. Marc Alexander Fischer fuhr auf Platz 7.

[ Hier mehr Bilder ]