Archiv

CTF Bericht | 23. Januar 2011

am .

Und wieder sind ein paar Adler CTF gefahren. Hier nun ein kurzer Bericht von Jürgen Halbach:

 

"Trotz leichtem Nieselregen und Temperaturen knapp über Null Grad haben sich ein paar Adler sonntagfrüh getroffen und sind zum 3. Lauf der Westfalen Winter Bike Trophy nach Dortmund gefahren. Nach einigen Absagen waren nur 4 Adler am Start.
Die gut ausgeschilderte CTF begann recht flach, nach der Streckenteilung auf der 53 KM Schleife ging es dann ordenlich ins Gelände, wobei auch nicht an Höhenmetern gespart wurde!
Die Verpflegung an der Kontrolle und am Start/Ziel ließ keine Wünsche offen.
Die gesamte Serie ist bisher eine sehr gelungene Sache.
Wir haben uns bereits für nächsten Sonntag in Neuenrade zum 4. Lauf verabredet.
Sollte Interesse zum gemeinsamen Fahren bestehen, meldet euch bitte bei Jürgen unter jm-halbach(at)gmx.de."

 

Bilder der Tour sind in der [ Adler Galerie ].

CTF Werl | 16. Januar 2011

am .

Gestern, am 16. Januar begaben sich 6 Adler nach Werl, wo die CTF aufgrund des Wetters wieder regen Zuspruch fand. Es dürften wieder ca. 400 Starter zugegen gewesen sein. Streckentechnisch war in Werl sogar eine 63km Runde zu trampeln.
Stellvertretend für die Adler Fahrer sei Birgit Henke zu nennen, die als Adlerfrau „den Männerhaufen“ beaufsichtigte.

Die Werler Runde erfreute mit Schnellpassagen und kleineren Anstiegen zum Ende. Verpflegungstechnisch war alles im gelungenen Bereich, wobei im Ziel das alkoholfreie Weizen vermißt wurde.

Saison 2011 - Auf geht's !

am .

Adler bei CTF in DO CapelleDiesen Sonntag, 9.01., wagten sich vier Adler nach Capelle (Dortmund) zum CTF fahren. Schnee und Eis trübten den Fahrgenuss zwar nicht mehr, aber dank dem starken Tauwetter der letzten Tage waren viele Streckenabschnitte stark verschlammt (siehe Bilder in der [ Adler Galerie ] !). Das Wetter spielte aber mit, es blieb die ganze Zeit über trocken, hin und wieder zeigte sich auch die Sonne. Das gute Wetter lockte insgesamt etwa 450 Starter nach Capelle, was etwas längere Warteschlangen bei der Anmeldung nach sich zog, aber keine Auswirkungen auf die sehr gute Verfplegung hatte. Das erste alkoholfreie Weizen und ein Würstchen rundeten die Veranstaltung ab, jetzt heißt es aber erstmal kräftig putzen...

2010 - ein kleiner Rückblick

am .

2010 - ein kleiner Rückblick
Begonnen hat das Jahr 2010 eigentlich genau wie 2011 - mit ganz viel Schnee. Fast zu viel Schnee, um mit dem Mountainbike draußen zu trainieren, die harten Jungs ließen es sich aber trotzdem nicht nehmen. Die Anderen hielten sich lieber mit dem gemeinsamen Spinningtraining im Spoz fit. Auch der Eifelmarathon 2010 wurde durch die Schneemassen etwas beeinträchtigt, aber trotzdem kamen fast alle Teilnehmer glücklich und zufrieden in Michelbach an. Anfang März wich der Schnee dann endlich und der Eröffnung der RTF Saison stand nichts mehr im Weg. Ab April/Mai wurden die MTB und Rennrad Fahrer auch wieder bei Rennen aktiv und konnten einige gute Platzierungen einfahren. Am 30. Mai trotzten einige Rennfahrer bei unserem Rennen Rund in Lüttringhausen den sehr schlechten Witterungsbedingungen und auch die Helfer mussten bei Regen an ihren Posten ausharren. Mitte des Jahres fand unsere Adler RTF statt. Das erstaunlich gute Wetter lockte insgesamt 450 Tourenfahrer ins Bergische Land und die Meisten waren von der Streckenführung begeistert, auch wenn zum Beispiel der Marathon mehr als 3000 Höhenmeter bis zum Ziel bereithielt (aber vielleicht ja auch genau deswegen?!). Kurz vor den Schulsommerferien zeigte sich das Bergische Wetter von seiner schönsten Seite und somit konnten auch einige Erfolge aus den jeweiligen Rennabteilungen verzeichnet werden. In Duisburg dagegen spielte das Wetter leider nicht mit, Sturzbäche fluteten das Teamzelt und die 24 Stunden wurden mehr oder weniger zu einer Tortur für die Teilnehmer. Die 2. Auflage unseres MTB Rennens war ein voller Erfolg. Sowohl Wetter als auch Organisation und die vielen freiwilligen Helfer sorgten für eine gelungene Veranstaltung. Herausragend war noch der Erfolg von Thorsten Pott, der seine Saison 2010 mit dem deutschen Meistertitel in der Klasse XCO Masters 1 krönte. Die Jubiläumsveranstaltung des Remscheider Röntgenlaufs wurde von unangenehmen Temperaturen und mehreren Regenschauern begleitet, was den schnellsten 100km Läufer aber nicht davon abhielt, nach nur 8:46 Stunden die Ziellinie zu überqueren, begleitet von Adler Mountainbikern. Soweit also die sportlichen Veranstaltungen in 2010, der nächste Termin im Kalender war der Vereinsinfoabend am 20.11. und ab Dezember wurde das Spinning Training im Spoz reaktiviert. Letzte Aktion im Jahr 2010 war dann die Teilnahme am Lüttringhauser Weihnachtsmarkt, die dieses Jahr so gut lief, dass uns kurz vor Schluss sogar die Feuerzangenbowle ausging.
Bleibt noch ein ganz großes Dankeschön an die Vielzahl der Helfer im Hintergrund zu richten, die bei mancher Veranstaltung wieder viele Stunden Zeit investierten.
Wir freuen uns schon auf die 2011er Radsport Saison!
thumb_adler_2010Begonnen hat das Jahr 2010 eigentlich genau wie 2011 - mit ganz viel Schnee. Fast zu viel Schnee, um mit dem Mountainbike draußen zu trainieren, die harten Jungs ließen es sich aber trotzdem nicht nehmen. Die Anderen hielten sich lieber mit dem gemeinsamen Indoor-Training im Spoz fit. Auch der Eifelmarathon 2010 wurde durch die Schneemassen etwas beeinträchtigt, aber trotzdem kamen fast alle Teilnehmer glücklich und zufrieden in Michelbach an. Anfang März wich der Schnee dann endlich und der Eröffnung der RTF Saison stand nichts mehr im Weg. Ab April/Mai wurden die MTB und Rennrad Fahrer auch wieder bei Rennen aktiv und konnten einige gute Platzierungen einfahren. Am 30. Mai trotzten einige Rennfahrer bei unserem Rennen "Rund in Lüttringhausen" den sehr schlechten Witterungsbedingungen und auch die Helfer mussten bei Regen an ihren Posten ausharren. Mitte des Jahres fand unsere Adler RTF statt. Das erstaunlich gute Wetter lockte insgesamt 450 Tourenfahrer ins Bergische Land und die Meisten waren von der Streckenführung begeistert, auch wenn zum Beispiel der Marathon mehr als 3000 Höhenmeter bis zum Ziel bereithielt (aber vielleicht ja auch genau deswegen?!). Kurz vor den Schulsommerferien zeigte sich das Bergische Wetter von seiner schönsten Seite und es konnten auch einige Erfolge aus den jeweiligen Rennabteilungen verzeichnet werden. In Duisburg dagegen spielte das Wetter leider nicht mit, Sturzbäche fluteten das Teamzelt und die 24 Stunden wurden mehr oder weniger zu einer Tortur für die Teilnehmer. Die 2. Auflage unseres MTB Rennens war ein voller Erfolg. Sowohl Wetter als auch Organisation und die vielen freiwilligen Helfer sorgten für eine gelungene Veranstaltung. Herausragend war noch der Erfolg von Thorsten Pott, der seine Saison 2010 mit dem deutschen Meistertitel in der Klasse XCO Masters 1 krönte. Die Jubiläumsveranstaltung des Remscheider Röntgenlaufs wurde von unangenehmen Temperaturen und mehreren Regenschauern begleitet, was den schnellsten 100km Läufer aber nicht davon abhielt, nach nur 8:46 Stunden die Ziellinie zu überqueren, begleitet von Adler Mountainbikern. Soweit also die sportlichen Veranstaltungen in 2010, der nächste Termin im Kalender war der Vereinsinfoabend am 20.11. und ab Dezember wurde das Spinning Training im Spoz reaktiviert. Letzte Aktion im Jahr 2010 war dann die Teilnahme am Lüttringhauser Weihnachtsmarkt, die dieses Jahr so gut lief, dass uns kurz vor Schluss sogar die Feuerzangenbowle ausging.

Bleibt noch ein ganz großes Dankeschön an die Vielzahl der Helfer im Hintergrund zu richten, die mit ihrer Arbeit den Verein am Laufen halten!

Wir freuen uns schon auf die 2011er Radsport Saison!

Weihnachtsmarkt 2010

am .

adler_weihnachtsmarkt_2010Das Jahr 2010 neigt sich seinem Ende zu, am vergangenen Sonntag fand der Lüttringhauser Weihnachtsmarkt statt - mit dabei auch wieder der RV Adler. Bei eisigen Temperaturen lief der Laden so gut, dass schon um 17 Uhr die Feuerzangenbowle ausging, insgesamt war es eine lohnende Veranstaltung dank zahlreicher Besucher und der Anstrengung der Helfer vor, während und nach der Veranstaltung. Bilder von Sonntag sind in der [ Adler Galerie ] online.

Jahresbilanz der Marschalls

am .

Den Saisonabschluss dieses Jahr hatten die Marschalls am 26. September 2010. Dennis und Fabian fuhren am Kölner Eigelstein ihr letztes Rennen 2010, denn am Eigelstein ist Musik...
Bei Dennis in der U13 waren ca. 25 Fahrer zugegen und bei den jüngeren (U11) ca. 10 Teilnehmer. Am Ende belegten beide Adler Platz 5. Leider ereignete sich in der letzten Runde ein Sturz in der U13, bei dem ungefähr 12 Fahrer zu Boden gingen. Darunter unser früheres Mitglied Fabian Wieske, er musste für 4 Tage ins Krankenhaus.
Dennis kam ohne Probleme durch - da er vorne fuhr.

Die Jahresbilanz:

Dennis schaffte 25 Platzierungen unter den ersten 10. Davon 1 Sieg ( in Dortmund ) und 7 Platzierungen unter den ersten drei.

Fabian erreichte 17 Platzierungen unter den ersten 10. Davon 9 Platzierungen unter den ersten drei.

Im nächsten Jahr steigen beide eine Altersklasse nach oben und es wird hoffentlich wieder für beide ein sturzfreies.