Archiv

Tom Schöler knapp geschlagen | NRW Cup in Oelde

am .

Am 09. Mai 2010 veranstaltete das Bergteam Oelde zum 9. Mal ein MTB Rennen. Unter den 320 Startern waren die Adler beim 2. Lauf zum NRW Cup mit 7 Aktiven vertreten. Der Rundkurs im Gaßbachtal war dieses Jahr die Premiere einer Kooperation zwischen den Vereinen RC Bergteam Oelde, RfV Beckum und RSF Ahlen.

Die Strecke gab sich morgens rutschig, trocknete im Laufe des Tages aber ab. Die kurvenreiche Führung aus dem letzten Jahr blieb und die ruppige Bachquerung wich einer neuen Schikane auf einem kaum fahrbaren Wiesenstück.

Den lizenzlosen Adler Rennfahrern lag die Strecke mehr. Tom Schöler bei den Herren und Frank Jankowski bei den Senioren 2 holten in ihren Rennen jeweils Platz 2. Tom mußte sich erst im Zielsprint denkbar knapp mit 1 Sekunde Rückstand auf den Sieger geschlagen geben.

Bei unseren Lizenzfahrern war irgendwie alles quer. Keiner der Fahrer war richtig zufrieden und konnte den notwendigen Druck für die Plätze ganz vorne aufbauen. Benjamin Lindenborn wurde 15. in der U15. Felix Pembaur (U17) 9. und Marcus Müller (Senioren 1) 24. Alexander Gläser (U19) finishte auf Rang 4 und Thorsten Pott (Elite A / B) rettete Platz 9. Ihn plagten Materialprobleme. In den letzten Runden versagte seine vordere Schaltung, was ihn dazu zwang alles mit enormer Kraftanstrengung in schweren Gängen zu fahren.

Am nächsten Wochenende wird es nach dem Willen der Fahrer besser laufen. Dann steht in Heubach das nächste Bundesligarennen an, bewertet mit der höchsten Schwierigkeitsstufe, der Ehrenkategorie oder HC, wie man es von der Tour de France kennt - allez, allez, Adler!

Ein Adler Podium | Solingen 2010

am .

Robin & Thorsten auf dem Solinger PodiumBeim Cross Country (XC) MTB Rennen am 02. Mai in Solingen bestand das Podium zu weiten Teilen aus Fahrern des RV Adler Lüttringhausen. Unabhängig ob es die Lizenzrennen oder die Rennen ohne Lizenz waren.
Streckentechnisch war es wie jedes Jahr, die Solinger Strecke am Halfeshof forderte berghoch Kondition und Kraft. Bergab war Fahrtechnik, Geschwindigkeit, Mut und manchmal etwas Glück erforderlich, um unter anderem den "Wuppersturz" optimal zu passieren. Keine Angst, an diesem Steilstück warteten wie immer die Fangmatten und Fangnetze auf Fahrer außerhalb der Ideallinie. Als Schmankerl für die Fahrer wartete Petrus mit temporären Schauern auf und sorgte auf dem 4,2 Kilometer langen Rundkurs mit 150 Höhenmetern pro Runde für richtige Mountainbikebedingungen.
Die sehr starken Ergebnisse spiegelten sich darin wieder, dass die Adler nun 5 Bezirksmeister Bergisch Land für die Disziplin XC stellen, was sich im Einzelnen so darstellt:

 

Benjamin Lindenborn - 30. Platz U15 Lizenz + 1. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

Felix Pembaur - 5. Platz U17 Lizenz + 1. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

Alexander Gläser - 3. Platz U19 Lizenz + 1. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

Robin Weber - 9. Platz U23 Lizenz + 1. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

Marcus Müller - 14. Platz Senioren 1 Lizenz + 2. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

Thorsten Pott - 3. Platz Elite AB Lizenz + 1. Bezirksmeisterschaft Bergisch Land

 

Bei den Fahrern ohne Lizenz sah es kaum anders aus. Tom Schöler (3. Platz Herren) sowie bei den Senioren 2 Thomas Jansen auf Platz 13 und Frank Jankowski auf Platz 2.

Carina Müller wurde 5. der Schüleinnen U11 und Simon Weber, Robins Bruder, 17. der U15.

 

2x Platz 3 | Büttgen 2010

am .

Fabian & Dennis beim Start in Büttgen

Am 01. Mai 2010 starteten unsere Nachwuchsrennradfahrer beim Großen Preis der Sparkasse in Büttgen. Der kurvenreiche Rundkurs hielt für Dennis Marschall (U13) 10 Runden und für seinen Bruder Fabian (U11) 8 Runden parat.

Bereits ab Runde drei trennte sich die Spreu vom Weizen und es bildeten sich mehrere Gruppen. Am Ende zogen die Brüder gleich, jeder wurde im Sprint auf Platz 3 seiner Altersklasse gewertet.

Sparkassencup Mettmann

am .

Am 24. April 2010 (Samstag) starteten Dennis und Fabian Marschall beim Sparkassencup in Mettmann. Informationen zur Strecke liegen derzeit noch nicht vor.
Fabian wurde 4. in der U11 und Dennis belegte in der U13 Platz 8.

Felix & Thorsten 2.; Lars 3. | Sundern 2010

am .

Thorsten Pott 2. Senioren 1 in Sundern-Hagen 2010Sundern - Kuhschisshagen, fast schon traditionell das erste Rennen für viele Aktive. Aus diesem Grund fanden auch wieder weit über 1300 Starter den Weg ins Sauerland. Selbst das sauerländische Regenwetter verzog sich und sendete staubige Trockenheit auf die altbekannte Strecke. Diese wies keine Neuerungen auf, abgesehen von ein paar frischen Schotterstellen. Ansonsten nichts neues, schnelle Strecke bei guten Bedingungen ohne technische Finessen.

Acht Adler fanden den Weg zum Start. Zwei Runden standen zur Wahl, 30 oder 55 Kilometer mit 900 oder 1400 Höhenmeter. Auf der kleinen Runde stürmte Lars Reinshagen in der U19 auf Platz 3 und Thomas Jansen auf Platz 11 der Senioren 2.
Die verbliebenen Starter gingen auf die 55er Runde. Hier belegte Thorsten Pott Platz 2 bei den Senioren 1, ebenso wie Felix Pembaur in der U17. Es folgten bei den Männern Robin Weber (11.), Tom Schöler (15.) und bei den Senioren 2 Frank Jankowski (13.) sowie Michael Wülfing (125.). Marcus Müller schied mit technischem Defekt aus.
[ Hier noch der persönliche Bericht von Thorsten Pott ]

Eröffnung der Radmarathon Saison

am .

raoul_juergen_herne_marathonAm 24. April eröffneten Raoul Henke und Jürgen Halbach sowie einige weitere Fahrer des Adler Lüttringhausen ihre Marathon Saison 2010 in Herne. Um 8.00 Uhr morgens ging es los mit dem knapp 400-köpfigen Starterfeld des Marathons, es war zwar noch etwas frisch, aber im Laufe des Tages zeigte sich das Wetter für Radfahrer von seiner besten Seite. Die Streckenführung war laut den Beiden sehr gut zu fahren, obwohl sie zwischendurch auch knapp 80km alleine gefahren sind, gab es auch beim letzten Anstieg vor dem Ziel nur leichte muskuläre Probleme. Im Ziel gabs dann noch das verdiente alkoholfreie Weizen plus Bratwurst.