Archiv

F. Jankowski gewinnt Bergzeitfahren

am .

Frank 1. Bergzeitfahren Rhein ErftFrank Jankowski gewann am Wochenende das 2km lange Bergzeitfahren nach der Rhein-Erft-Kreis RTF.
Erst absolvierte er die 152er Runde, dann trat er zum Bergzeitfahren an.
Den Kuchen im Anschluss hatte er sich verdient.

MTB Bundesliga | Thorsten 3ter

am .

Vom RV Adler Lüttringhausen starteten heute Alexander Gläser (U19) und Thorsten Pott (Senioren 1) beim ersten MTB Bundesligarennen 2010 in Münsingen. Für jede Altersklasse boten die Veranstalter eine separate Strecke an.
Die Senioren 1 um Thorsten Pott hatten 44 Kilometer im Gelände zu absolvieren. Thorsten war weder mit der Strecke „nicht technisch genug, reine Tempostrecke“ noch mit seinen Beinen zufrieden. Dazu hatte er minimale Probleme mit seinem Heuschnupfen. Nichtsdestotrotz stand er mit Platz 3 auf dem Siegertreppchen bei einem Rennen einer international anerkannten Rennserie. Für das nächste Rennen im Mai gab er sich am Telefon während des Heimwegs kämpferisch.
Alexander Gläser hatte einen 5 Kilometer langen, weitaus anspruchsvolleren Rundkurs vor sich. Von ca. 95 Startern ging er als „Neuling“ auf Bundesligaebene von Startplatz 49 ins Rennen. Ohne sein verschulden war er direkt nach dem Start in einen Massensturz verwickelt. Er rappelte sich wieder schnell auf und machte in zwei Runden 25 Plätze gut. In Runde drei drängte ihn leider ein Mitkonkurrent in einer steileren Felspassage bergab rüde durch schubsen von der Strecke. Alexander stürzte, fiel auf die Hand und konnte vor Schmerzen den Lenker nicht mehr halten. Mit Verdacht auf Verstauchung endete sein Rennen im Sanitätszelt. Morgen wird er einen Arzt konsultieren und seiner Aussage nach hoffentlich am nächsten Wochenende wieder starten können. Da alles so schnell ging, konnte er keine Hinweise auf den Konkurrenten geben.

Fabian Platz 2 | Dennis 5ter

am .

Fabian Marschall - Platz 2Am 17. April 2010 sind Dennis und Fabian in Trierweiler bei strahlendem Sonnenschein einen schweren Rundkurs gefahren.
Es ging direkt am Start den Berg hoch.
In der Abfahrt zum Ziel konnte eine Höchstgeschwindigkeit von 60km/h  erreicht werden.

Dennis fuhr in einer 10 köpfigen Spitzengruppe mit und behauptete sich am Ende auf einem guten 5. Platz in der (U13).

Fabian fuhr das Rennen in der U11 als zweiter alleine ohne Gruppe knapp hinter dem Führenden und vor dem Hauptfeld. Er kam auch so ins Ziel.
Das Bild zeigt ihn auf dem Podium.

Forum | RTF Berichte

am .

Die RTF Szene lebt...und wie!
Ich möchte hier erneut auf unser Forum aufmerksam machen. Im Bereich RTF werden nicht nur rege Absprachen bezüglich geplanter RTF Ausfahrten getroffen, sondern auch darüber berichtet.
Stefan, Uwe & Patrick haben für Euch Berichte über die RTF's in Ratingen, Bochum Gerthe, Düsseldorf, Köln und Endspurt Wuppertal geschrieben.
Wo sind sie zu lesen, natürlich im Forum unter diesem Link:

[ RTF Berichte aus dem Adler Forum ]

Hier noch ein Bild des Bereichsleiters Wanderfahrten vor dem Bochumer Kuchentafel:

was Kuchen alles auslöst...

Rennrad | Uedem & Ahr

am .

Am 11. April 2010 fuhr Patrick Halbach sein erstes U19 Rennen und kam mit dem Hauptfeld ins Ziel. Seine persönlichen Zeilen hier:

Das nette Rennen fand in Uedem, bei etwa 10°C, statt, erstes U19 Rennen mit 62km Renndistanz auf 27 Runden verteilt, flache Runde, aber leider war es sehr windig (im Hauptfeld aber kein Problem).

Nach der Hälfte des Rennens hatte ich ernsthafte Probleme, den Anschluss zum Feld zu halten, die Beine waren dick und der Puls ging einfach nicht mehr unter 190. Zum Glück wurden die Ausreißer aber gestellt, sodass ich bis zum Ende im Feld mit dabei war. Beim Zielsprint war leider nichts mehr zu holen, ich war einfach zu weit hinten und sowieso eigentlich schon glücklich, dass ich überhaupt zuende gefahren bin, da das Hauptfeld jede Runde auf der Zielgeraden das Tempo auf über 50 Stundenkilometer brachte. Auf dem Podium waren nur Holländer vertreten, der erste Deutsche U19 Fahrer wurde 4ter. Nächste Woche geht's dann nach Steinfurt...

Außerdem war noch Jan-Markus Koch am Start in der C-Klasse, er fuhr bereits in den ersten Runden einen Ausreißversuch in einer kleinen Gruppe, nachher war er dann vorne im Feld mit dabei. Beim Zielsprint wurde er allerdings aufgehalten, sodass es nicht für eine Platzierung unter den ersten 15 reichte.
Andreas Marschall, der ebenfalls vor Ort in der C-Klasse gestartet war, erreichte im Zielsprint den 15. Platz.

In der U13 startete Ostermontag Dennis Marschall das Traditionsrennen an der Ahr. Er konnte sich  gut im Hauptfeld halten und kam im Sprint am Ende auf Platz 6.

Robin & Alexander | Kroatien

am .

Robin & Alexander im kroatischen TrainingslagerHallo Adler,
hier ein kleiner Bericht aus dem kroatischen Trainingslager. Die Bilder sind in den Adler Galerien zu finden.
Es war alles drin, was das Klima hergab. Vom Skifahren im Lungau über Bergwandern in Istrien bis zum Baden in der Adria - natürlich nur zur Abwechslung.
Unser Training auf dem Rennrad (MTB haben wir noch genug im Laufe der Saison), stand natürlich im Vordergrund. Der Trainingsplan wurde voll abgearbeitet.
Insgesamt kamen dann 1000 Kilometer mit 18000 Höhenmetern dabei raus.
Hoffenlich eine gute Grundlage für die kommenden Rennen- bald geht es ja los!
Hat jedenfalls Spaß gemacht nach dem irren bergischen Winter den kroatischen kennen zu lernen. Anfangs war es nämlich auch am Mittelmeer saukalt. Die letzten 4 Tage sind wir dann allerdings wettertechnisch ausgiebig entschädigt worden.
Robin & Alexander